Informationen über neue Industrie PC-Modelle

Das Basis-IPC-System, Modell RACK-360GBPC/PCIE-Q170, von COMP-MALL eignet sich perfekt für Systemintegratoren und Entwickler, für welche Flexibilität, Erweiterbarkeit und hohe Rechenleistung wichtig sind. Das Basis-IPC-System beinhaltet alle Rechner-relevanten Komponenten und erlaubt es dem Betreiber, sich auf seine spezielle Anwendung zu konzentrieren. Flexibilität bietet die Kombination aus CPU-Karte und Backplane. Diese Technik hat den Vorteil, dass sie im Gegensatz zu den Mainboards modular aufgebaut und so mit einer Fülle an kundenspezifischen Applikationen kompatibel ist. Auch CPU Up- oder Downgrade, Schnittstellenerweiterungen und RAID-Erweiterung sind möglich.

Im 4-HE-Metallgehäuse sind 1x PCIe x16, 4x PCIe x1, 4x PCI, 1x Mini PCIe-Steckplätze, 256 GB SSD, 160WNetzteil, Slot-CPU mit Intel® Kabylake i7-7700T / 3,8GHz-Prozessor, 8 GB DDR4 SDRAM, DVD-RAW-SATA und Windows 10 IOT bereits installiert. Die Slot-CPU-Karte Modell PCIE-Q170 mit Intel® Kabylake i7-7700T / 3,8GHz Prozessor kann mit max. 64GB DDR4 SDRAM bestückt werden und basiert auf dem Q170 Chipsatz. Zwei unabhängige Displays lassen sich über einen VGA und einen internen Display Port (iDP) ansteuern. Verschiedene Konverter-Boards wandeln den iDP in DP, DVI-D, HDMI, LVDS oder VGA um.

Ferner ergänzen 2x PCIe GbE LAN mit AMT 11.0, je zwei RS-232/422 und RS-232/422/485, 11x USB, LPT, mSATA, 6x SATA 6Gb/s mit RAID-Schnittstellen den Funktionsumfang der CPU-Karte. Diese Schnittstellen haben sich in der Industrie für die Kommunikation mit verschiedenen Eingabegeräten über Jahre bewährt. Ein on-board integriertes TPM-Modul (1.2. und 2.0) und verschiedene RAID-Modi (1/2/5/10) sichern die Hardware zusätzlich ab. Ersteres verschlüsselt die Übermittlung kritischer Daten, letzteres sorgt für gezielte Laufwerkredundanz über sechs SATA 6Gb/s-Ports.

Das System ist ausgelegt für den Arbeitstemperaturbereich von -5°C bis 50°C. Die Abmessungen betragen 435.5 mm x 431mm x 176 mm.